AGBsAGBs   eMail-KontakteMail  ImpressumImpressum 




Ausgezeichnet durch die

Wärme + Welle
Ihr "zertifizierter und empfohlener Wärmepumpenfachbetrieb"


  > Wärme + Welle > Förderung & Finanzen


   Wärme + Welle: Förderung & Finanzen


  Förderung & Finanzen

Sie möchten Ihren Heizkessel erneuern, einen modernen, energiesparenden Brennwertkessel einsetzen, oder sogar Wärmeerzeuger mit regenerativen Energien einsetzten. Hier können Sie nach einer Beispielrechnung Ihren Geldbeutel enorm entlasten:

7 Schritte zur Förderung. Beispiel:

1. Brennwertkessel + Solaranlage für Trinkwasser 5,2 m² Kollektorfläche 410 € + 375 € = 785 €
2. Stellen Sie als N-ERGIE Kunde auf Gas-Brennwert um: = 400 €
3. für die Solaranlage bekommen Sie = 240 €
4. Sie können 20% der Arbeitskosten steuermindernd absetzen . D.h. bei 2000 € Montagekosten können Sie 400 € von der Steuerschuld abziehen. = 400 €
5. Bei einer Modernisierung können Sie bis zu 30% und mehr Brennstoffkosten einsparen . ( z.B. EF-Haus 2 - 3 Pers.) Jahr für Jahr! > 600 €
6. Moderne Bennwertgeräte haben Hocheffizienzpumpen. Sie können gegenüber alten Pumpen bis zu 140 €/a einsparen > 100 €
7. Die KfW (staatliche Förderbank) bietet zusätzliche Förderungen an, worunter auch der "Austausch einer Heizung" fällt.



Weitere Förderungen (Investitionszuschüsse) erhalten Sie für:
  • Wärmepumpen
  • Pellet-Scheitholz- und Hackschnitzelkessel
  • Solaranlagen
  • Effiziente Umwälzpumpen
  • Mini-KWK-Anlangen
  • PV-Anlagen
Diese Angaben sind ohne Gewähr! Informieren Sie sich direkt bei den Fördereinrichtungen:

www.bafa.de
www.energienetz.de
www.kfw.de
www.solid.de
www.etz-nuernberg.de
www.eamfr.de

Eine gute und immer aktuelle Fördermittel Datenbank finden Sie bei:

www.viessmann.com/Förderung und Finanzen
Stand 04/2009, Änderungen vorbehalten.

Hierüber beraten wir Sie umfassend und nachhaltig. Für das für Sie richtige Konzept.

Wir vereinbaren gerne einen kostenlosen Ortstermin um Ihnen ein Angebot zu unterbreiten.